Klassische Überquerung des Taygetos

Klassische Überquerung des Taygetos

  • Taygetos
  • 2 – 4 Tage
  • Ab €250,-

Überquere den wunderschönen Grat mit atemberaubender Aussicht. Eine klassische Bergwanderung, die zu den besten seiner Art in Griechenland zählt und eine hohe Ästhetik aufweist. Der Taygetos ist der höchste Berg des Peloponnes mit einer Höhe von 2404 m und mit Sicherheit einer der beeindruckendsten und interessantesten Berge Griechenlands. Er bildet einen sehr langen Grat auf der Nord – Süd – Achse, der von Arkadien ausgeht und in im Gebiet Mani endet. Dieser Grat definiert auch die Grenze zwischen Laconia und Messinia. Die Berghänge fallen im Osten stark in die Ebene von Sparta ab, während die Erhebung in Richtung Messinian Westseite komplexer ist und viele tiefe Schluchten aufweist. Diese Überquerung kann von verschiedenen Ausgangspunkten und Höhenmeter gewählt werden. Max Höhenmeter im Aufstieg liegt bei 2000 m. Nur für erfahrene und geübte Wanderer.

Angebote an Aktivitäten:

  • Eintageswanderungen
  • Überquerung im Winter ( Bergsteigen )
  • Wandern und Yoga am Taygetos
  • Rundwanderweg am Fuße des Taygetos

Dauer: 2 – 4 Tage
Schwierigkeit: Schwer – sehr Schwer
Saison:  Ganzes Jahr ( Auch Winterbegehung möglich )

Ab €250,- abhängig von der Aktivität, Dauer und Transfer.

Was muss ich mitbringen?

  • Für die Wanderung geeignete Schuhe
  • Geeignete Kleidung, abhängig von der Wetterlage und Jahreszeit
  • Sonnenschutz (Sonnencreme, Sonnenhut, Sonnenbrille)
  • Rucksack mit Proviant ( Snacks und min. 1,5L Flüssigkeit )
  • Gute Grundlagenausdauer
  • Gute Laune

Anfrage/Buchung zu: Klassische Überquerung des Taygetos

Menü schließen